Starteam Hotline

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 8-16 Uhr

Hotline:

+43 (0)5522 305-270

starteam@wkv.at







Name: Stefan Lenz

geboren: 27.04.1983

Aufgewachsen in Bildstein bei Bregenz

Wohnhaft: Kitzbühel

Erfolge:

  • Koch des Jahres 2015
  • Küchenchef


Lebensmotto: "Es gibt für alles im Leben seine Zeit."

Stefan Lenz

Die Geschichte:


Kocherlebnisse auf höchstem Niveau...

Bereits mit 7 Jahren war für Stefan klar: "Ich werde Koch!". So klar umrissen war bereits in jungen Jahren sein Traumberuf. Das Stefan dieser Traum bis zum Koch des Jahres 2015 bringen würde, war damals sicherlich nicht vorherzusehen.

Seine Ausbildung absolvierte er im Gasthof Rose in Dornbirn, doch erst im La Fenice im Hotel Arlberg in Lech perfektionierte er sein Handwerk. Stationen in Australien, USA und 6 Monate im international renommierten Spitzenrestaurant Vila Joya in Portugal bei Dieter Koschina waren prägend für die Entwicklung seines ganz persönlichen Kochstils. 

Vielschichtig, präzise in der Aussage und kunstvoll inszeniert sind die Gerichte, die er seinen anspruchsvollen Gästen serviert. Mit 32 Jahren zum Koch des Jahres 2015 gekürt zu werden ist das i-Tüpfchen seiner tollen Karriere.

Das Interview

Wieso hast du dich für diesen Beruf entschieden?

"Als Konditor hätte ich so früh aufstehen müssen." antwortet Stefan schmunzelnd. Nein im Ernst, das Kochen hat mir schon immer Spaß gemacht und es ist einfach schön andere Menschen mit köstlichen Speisen auf eine kulinarische Reise mitzunehmen.

Was war dein schönster Moment als Koch?

Als ich die Chance bekommen habe, Küchenchef der "Kupferstube" im Hotel "Tennerhof" in Kitzbühl zu werden. Natürlich ist der Titel "Koch des Jahres" das i-Tüpfchen meiner Karriere.

Was fasziniert dich an diesem Beruf?

Die täglichen Herausforderungen in dem Beruf. Immer wieder aus den Produkten ein bisschen mehr herauszukitzeln.

 

Was würdest du einem Jungkoch als Tipp mitgeben?

Wichtig ist das man das was man macht mit Liebe macht.

 

Wie siehst du die Zukunft der Gastronomie?

Es dauert sicher noch ein paar Jahre, bis die Arbeit in der Gastronomie wieder attraktiver wird. Das es so nicht weitergehen kann ist vielen Leuten schon bewußt. Wir müssen wieder faire Löhne bekommen, dann gewinnt die Arbeit in der Gastronomie sicher wieder an Reiz.

 

Mein Lebensmotto

Alles ist Schön, das man mit Liebe betrachtet.


Factbox - Stefan Lenz


  • 2 Hauben 2016 im Gault Millau
  • Koch des Jahres 2015
  • Küchenchef im Restaurant "Kupferstube" im Hotel "Tennerhof" in Kitzbühl
  • Kochlehre im Gasthof "Rose" in Dornbirn